RUND ABER G´SUND ?


Diese Aussage gilt heutzutage sicher nicht mehr für die Bevölkerung westlicher Industriestaaten.
Im Gegenteil! Die Adipositas oder Fettsucht ist bereits „Volksseuche“ Nr.1 geworden.
Schuld daran sind die übermäßige Zufuhr fettreicher Nahrungsmittel,
mangelnde Bewegung aber vor allem wiederholte, falsch durchgeführte Diäten.


Eine langfristig sehr erfolgreiche Methode übermäßiges Körperfett zu reduzieren bietet die
„Meal-Replacement Therapy“ in Kombination mit den Inhalten des bewährten Reducteam-Programmes.
Damit kann gezielt an den Problemzonen Körperfett abgebaut, die Muskelmasse aber erhalten werden.
Das ist besonders wichtig, um die Gefahr der Gewichtszunahme nach Abschluss des Programmes
(YO-YO Effekt ) auszuschalten.
Diese Methode ist einfach durchzuführen, die Teilnehmer fühlen sich leitstungsfähig und fit,
da der Körper optimal mit allen Nährstoffen versorgt wird. Daher ist dieses Programm auch
für Berufstätige sehr gut geeignet.


Unterstützend werden regelmäßige Messungen der Körpergewichtes, des Bauchumfanges sowie der
Körperzusammensetzung mittels „Bio-Impedanz Analyse“ durchgeführt. Besonderer Wert wird auf
die positive Motivation gelegt.

Nicht hungern – sondern richtig essen!
Dann fühlt man sich gut und leistungsfähig. Das führt auch zum langfristigen Erhalt des Wohlfühlgewichtes.


Mein Tipp:
Essen Sie viele Kohlenhydrate! Nudeln, Kartoffeln und Reis ohne Fett zubereitet machen nicht dick.


Für nähere Auskünfte stehe ich gerne zur Verfügung.